Unsere Kandidierenden für Heidelberg

Prof. Dr. Anke Schuster

„Heidelberg achtsam entwickeln. Das geht.“

Was mich antreibt

 
HD achtsam entwickeln. Das geht.

… Heidelberg in der Balance halten! Moderne Architektur, wo dies passt und gleichzeitig die historischen Kulturensembles, die „guten Stuben“ Heidelbergs, wie am Marktplatz in Neuenheim, an der Tiefburg in Handschuhsheim oder unsere Stadthalle bewahren.

Seit 20 Jahren bin ich Stadträtin für die SPD und mir ist wichtig, dass wir in Heidelberg eine Stadtgesellschaft leben, in der Jede und Jeder sich Zuhause fühlt, ganz gleich welchen Alters, Geschlechts, Hautfarbe oder sozialer Herkunft.

Kita = Schule. Qualität ohne Gebühren. Das geht.

… dass unsere Kinder die Grundschule und weiterführende Schulen gebührenfrei besuchen können, ist eine Selbstverständlichkeit. Frühkindliche Bildung beginnt aber bereits in der Kita – deshalb auch Kitas gebührenfrei – Familien spürbar entlasten.

Ich werde mich auch weiter einsetzen für wichtige Leistungen wie das Sozialticket, jedem Kind eine warme Mahlzeit und den Erhalt des Frauen-Nachttaxis.

Was ich gerne habe

… mit meinem E-Bike auf Tour gehen und das Neckartal erkunden

Was ich unterstütze

 … Freiwillige Feuerwehr, DLRG, AWO, AGV, Stadtteilverein, Malteser, Greenpeace, DAI, Unterwegstheater, Freundeskreis Jugendtreff, GEW, Jazzhaus Heidelberg

 

Was ich arbeite

… Lerncoach für Studierende in agilen Lernprojekten an der SRH-Hochschule (mein Verständnis von Professorin)

Wie ich lebe

… mit meinem Mann und drei Töchtern in Peterstal-Ziegelhausen (ja, es ist noch Heidelberg 😉 )

Wo ich mich engagiere

  • Stadträtin seit 1999, Fraktionsvorsitzende seit 2007
  • AC Germania Ziegelhausen (Ringersport)
  • Kolpingfamilie
  • Vorstand des Freundeskreises Theater und Orchester Heidelberg

Wie Sie mich erreichen?

anke.schuster@spd-heidelberg.de