Positionen

SPD Heidelberg solidarisiert sich mit Bauern in Indien

Seit September diesen Jahres demonstrieren mehr als hunderttausend Landwirten in der Region Nordindiens gegen die im September vom Parlament verabschiedeten „Farm Bills“, mit denen die landwirtschaftliche Produktion zugunsten großer, teils auch internationaler, Landwirtschaftskonzerne liberalisiert werden soll. Die Leidtragenden sind die Kleinbauern. Denn die Gesetze gefährden ihre Existenzsicherung. Bisher erhalten Bauern an Kooperativen einen gesetzlich geregelten …

Weiterlesen …

Solidarität Michael C.

SPD Heidelberg solidarisiert sich mit Michael Csaszkóczy

Wir hoffen, dass das Urteil gegen Michael Csaszkóczy im Berufungsverfahren aufgehoben wird. Am 10.02.2021 soll vor dem Landgericht die Berufungsverhandlung des Heidelberger Antifaschisten Michael Csaszkóczy beginnen. Der Realschullehrer wurde im September 2018 in einem von verschiedener Seite stark kritisierten Prozesszu 20 Tagessätzen Geldstrafe verurteilt, weil er im Mai 2017 an einer öffentlichen AfD-Veranstaltung im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei Heidelberg  …

Weiterlesen …

Solidarität mit Belarus

Solidaritätsbekundung mit der Opposition in Belarus

Tim Tugendhat hat im Namen der SPD Heidelberg die nachstehende Solidaritätsbekundung mit der Oppositionsbewegung in Belarus zum Neujahr verlesen. Unsere Botschaft wurde dort über einen Radiosender der Opposition ausgestrahlt: Dear people of Belarus, this is a message from your friends in Germany.  My name is Tim Tugendhat and I am speaking on behalf of the …

Weiterlesen …

Unsere Haltung zum Grünenantrag, zum Termin für den Bürgerentscheid und zur Ablehnung der 2. Frage

Zum Antrag… Die Grünen behaupten, sie hätten über Wochen hinweg einen konstruktiven und partizipativen Weg geboten, um die Blockadesituation im Gemeinderat aufzulösen, unterschlagen dabei aber, dass sie in erster Linie für die Situation verantwortlich sind. Sie haben zusammen mit den Konservativen für die Verlegung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten gestimmt, weil sie auf der Konversionsfläche …

Weiterlesen …

Ankunftszentrum auf dem PHV. Das geht.

Niemand fordert, das Ankunftszentrum am aktuellen Standort zu belassen. Es geht immer darum, das Zentrum an die Randlage zu verlegen. Diejenigen, die gegen einen Verbleib in der Randlage des PHV sind, geben selbst zu, dass es keinen Beleg dafür gibt, dass ein Ankunftszentrum einen funktionierenden Stadtteil unmöglich macht. Sie berufen sich auf Städteplanerinnen und Architektinnen, …

Weiterlesen …

Antrag Wohnwende

Für eine solidarische Stadtgesellschaft – Aktion Wohnwende

Die SPD Heidelberg ruft alle zur Unterstützung auf! Der Mieterverein Heidelberg hat vor einigen Monaten die Bürgeraktion Wohnwende gestartet und einen Einwohnerantrag erstellt, mit dem die Wohnungspolitik von Grund auf sozial gestaltet werden soll.  Die SPD Heidelberg unterstützt diesen Antrag und ruft alle dazu auf, den Antrag auszudrucken, selbst zu unterschreiben und am besten noch …

Weiterlesen …

Ankunftszentrum Heidelberg PHV

Für eine solidarische Stadtgesellschaft – Ankunftszentrum nicht in den Wolfsgärten

Der Kreisvorstand der SPD Heidelberg ruft alle zur Unterstützung auf! Am 18.6.2020 steht im Gemeinderat der Beschluss zur Verlagerung des Ankunftszentrums für geflüchtete Menschen an. Bisher ist eine Mehrheit dafür, dass das Ankunftszentrum in die Wolfsgärten verlegt wird, damit das Patick-Henry-Village (PHV) frei als neuer Stadtteil geplant werden kann. Die SPD Heidelberg hat im Februar …

Weiterlesen …

Stadtblatt Artikel SPD Heidelberg

Corona und die Umwelt

Stadtblattartikel vom 06. Mai 2020

Dr. Monika Meißner

Das Coronavirus hat die Reise um die Welt angetreten. „Es ist ein Schnitter, heißt der Tod“ sagt ein altes Volkslied. Heute sind wir ihm nicht mehr so ausgeliefert wie in den vergangenen Jahrhunderten, dank medizinwissenschaftlicher und –technischer Fortschritte, weltweiter Kommunikation und vor allem dem grandiosen Einsatz von Menschen in der Behandlung und Pflege Erkrankter, denen wir täglich danken müssen.

Die Bevölkerung reagiert diszipliniert auf die Beschränkungen im täglichen Leben (mit den üblichen Abweichungen von Unbelehrbaren, die sich und andere gefährden). Und der Planet Erde atmet auf. Er erholt sich von den Abgasen, die Autos und Fabriken täglich in die Luft pusten. Von den Treibhausgasen, die Lang- und Kurzstreckenflüge verursachen. Die CO2 -Werte in der Luft sinken, die Luftqualität bessert sich, was auch auf Satellitenbildern deutlich erkennbar ist.

Weiterlesen …

Stadtblatt Artikel SPD Heidelberg

#PFLEGEistMEHRwert Pflege nach Corona nachhaltig stärken!

Stadtblattartikel vom 29. April 2020

Karl Emer

Nicht erst der Hilferuf der Paritätischen Sozialdienste (RNZ 15.4.: „Pflegekräfte haben es satt“) führte uns die große Not der Mitarbeiter*innen in den Pflegediensten und -heimen vor Augen. Ihnen allen in HD & Region gilt in dieser schwierigen Zeit unser herzlicher Dank & Anerkennung!

Die Wichtigkeit & Wertschätzung muss sich für die Pflegekräfte mittel- & langfristig im Geldbeutel zeigen. Eine gute Bezahlung & die Schaffung attrakt. Ausbildungsbedingungen sind der Schlüssel, neue Pflegefachkräfte zu gewinnen.

Weiterlesen …

Stadtblatt Artikel SPD Heidelberg

Sichtbarkeit für queere Themen – auch in der Corona-Zeit möglich(?)

Stadtblattartikel vom 22. April

Johannah Illgner

Diskriminierung von LSBBTIQ+-Personen zu beenden und das Sichtbarmachen von queeren Menschen und ihren Anliegen ist ein aufwachsender und langwieriger gesamtgesellschaftlicher Prozess. Aktuell werden diese Bemühungen durch das Verbot von Veranstaltungen, Kundgebungen und Demonstrationen enorm erschwert und ausgebremst: In Heidelberg wurde vor das Queer Festival abgesagt, zahlreiche queere Kulturveranstaltungen und auch der Christoper Street Day (CSD) Rhein-Neckar.

Hier stellt sich die Frage, wie nun also in den kommenden Monaten Wahrnehmung für queere Themen erreicht werden kann und wie wichtige politische Themen „auf die Straße“ gebracht werden können?

Weiterlesen …