Aktuell

Solidarität mit Belarus

Was wissen wir über Belarus?

Kulturveranstaltung am 25.Okt. um 17:00Uhr im Bürgerhaus Emmertsgrund (Forum 1) Seit den Präsidentschaftswahlen Anfang August wird regelmäßig über Belarus berichtet. Doch was wissen wir über das Land über die politische Lage hinaus? Die Kooperation zwischen der belarussischen Community und der SPD Heidelberg begann mit einer gemeinsamen Kundgebung im August. Ende September fand eine Debatte statt …

Weiterlesen …Was wissen wir über Belarus?

Einheitsbuddeln 2019

Einheitsbuddeln 2020

auch dieses Jahr findet das „Einheitsbuddeln“ in Heidelberg statt. Der Tag der deutschen Einheit wird zum Anlass genommen in Privatgrundstücken oder auch in öffentlichen Einrichtungen, Bäume zu pflanzen. In Zeiten des Wald- und Insektensterbens eine sehr gute Gelegenheit, um ein eigenes Statement zu setzen. Und da kommst du ins Spiel. Such dir aus der Broschüre …

Weiterlesen …Einheitsbuddeln 2020

Wir unterstützen das Bürgerbegehren gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums

Wir unterstützen das geplante Bürgerbegehren, um eine Verlagerung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten zu verhindern. Noch immer sind wir fassungslos über die 180°-Wende der Grünen-Fraktion, die sich seit jeher und zuletzt im Kommunalwahlkampf vor einem Jahr mit uns solidarisierte und den Standort Wolfsgärten immer ausgeschlossen hatte. Die Stadt Heidelberg wollte die ehemalige Militärfläche PHV zu …

Weiterlesen …Wir unterstützen das Bürgerbegehren gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums

Solidarität mit Belarus

Solidarität mit Belarus – Kundgebung am 15. August, 16:00 Uhr auf dem Universitätsplatz

Seit den Präsidentschaftswahlen in Belarus am 9. August 2020 demonstrieren dort täglich tausende Menschen friedlich für freie und faire Wahlen. Die belarussische Polizei und das Militär gehen seither massiv gegen diese friedlichen Demonstranten vor. Es kam zu willkürlichen Festnahmen, mehreren Hunderten Verletzten und mind. zwei Todesopfern. Doch die Proteste gehen weiter und auch außerhalb von …

Weiterlesen …Solidarität mit Belarus – Kundgebung am 15. August, 16:00 Uhr auf dem Universitätsplatz

DORF PRIDE 2020 in Mühlhausen (Kraichgau) – die erste Dorf-Pride-Demonstration im Südwesten

In Mannheim, Stuttgart, Frankfurt und vielen weiteren großen Städten in Deutschland haben sich CSD-Demonstrationen als fester queerpolitischer Akt und gemeinschaftliche Aktion etabliert. Aber queere Menschen leben nicht nur in Großstädten, sondern überall.

Manche können nicht einfach in die nächstgrößere Stadt ziehen. Und viele entscheiden sich, in ihrem Heimat- oder Wunschheimatort zu bleiben. Dort ist ihr Lebensmittelpunkt, ihre Arbeit, ihre Familie. So entstand die Idee zur Dorf Pride: Im August 2020 wird im Südwesten Deutschlands zum ersten Mal eine Pride-Demonstration auf dem Land stattfinden – Den Anfang macht das wunderschöne und bunte Mühlhausen im Kraichgau, Rhein-Neckar-Kreis.

Die Idee der Dorf Pride ist es, den Pride-Spirit jedes Jahr in ein anderes Dorf zu tragen. Das soll für die dort lebenden oder arbeitenden LGBTTIQ+-Menschen, für die Bevölkerung und die Vereine im jeweiligen Ort ein gemeinschaftliches, solidarisches und zusammenschweißendes Event werden, denn alle Menschen sollen sich in ihrer Heimat wohl fühlen.

Die Veranstalter*innen bestehen aus bereits queerpolitisch aktiven Menschen aus der Region, die sich initiativ zusammen geschlossen haben.

Weiterlesen …DORF PRIDE 2020 in Mühlhausen (Kraichgau) – die erste Dorf-Pride-Demonstration im Südwesten

Ankunftszentrum Heidelberg PHV

Pressemitteilung: SPD unterstützt Bürgerbegehren

Die SPD Heidelberg unterstützt das geplante Bürgerbegehren, um eine Verlagerung des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten zu verhindern. Noch immer sind wir fassungslos über die 180°-Wende der Grünen-Fraktion, die sich seit jeher und zuletzt im Kommunalwahlkampf vor einem Jahr mit uns solidarisierte und den Standort Wolfsgärten immer ausgeschlossen hatte. Die Stadt Heidelberg wollte die ehemalige Militärfläche …

Weiterlesen …Pressemitteilung: SPD unterstützt Bürgerbegehren

Stefanie Jansen Nominierung SPD Sozialbürgermeisterin

Gemeinderat schlägt Stefanie Jansen als Sozialdezernentin vor

Der Heidelberger Gemeinderat hat gestern mit 41 von 44 Stimmen (3 Enthaltungen) die Entscheidung der SPD Heidelberg bestätigt, Stefanie Jansen als einzige Kandidatin für die im November stattfindende Wahl zur Sozialbürgermeistern aufzustellen. Wir gratulieren Stefanie zur klaren Entscheidung; ein solches Votum ist eine hervorragende Basis für die zukünftige Arbeit, die in post-Coronazeiten umso wichtiger sein …

Weiterlesen …Gemeinderat schlägt Stefanie Jansen als Sozialdezernentin vor

SPD Heidelberg setzt auf Al-Kayal

Die Heidelberger SPD setzt im Landtagswahlkampf auf Daniel Al-Kayal. Der 25-jährige Politikwissenschaftler wurde am gestrigen Mittwoch auf der Mitgliederversammlung im Pfaffengrunder Gesellschaftshaus mit großer Mehrheit der Stimmen gewählt. Bei den Heidelberger Sozialdemokrat*innen ist Al-Kayal kein Unbekannter. Er ist unter anderem Sprecher der Jusos Heidelberg und Mitglied im hiesigen Kreisvorstand. Über sein gutes Ergebnis freute sich …

Weiterlesen …SPD Heidelberg setzt auf Al-Kayal

Umwelt und Finanzen

AK Umwelt diskutiert mit MdB Lothar Binding Am 01.07 veranstaltet die AK-Umwelt ihre nächste Online-Sitzung. Die reguläre Sitzung beginnt um 20:00. Aber diesmal ist es eine besondere Online-Sitzung, denn unser Abgeordneter Lothar Binding wird mit uns online gegen 20:30 über umweltpolitische Finanzthemen diskutieren.Um schon vorab Diskussionspunkte und Fragen zu sammeln, gibt es folgendes Dokument: zumpad.zum.de/p/zVGOofbAhW-LcYduBrMO …

Weiterlesen …Umwelt und Finanzen

IDAHOBIT 2020

Digitale Aktionswoche zum IDAHOBIT 2020

Heidelberg, 21. April 2020. Am 17. Mai findet weltweit der „International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Trans*phobia“ (IDAHOBIT*) statt, also der Internationale Tag gegen LSBTTIQ+ Feindlichkeit. Zum sechsten Mal wird der Aktionstag nun in Heidelberg begangen – dieses Jahr allerdings anders als gewohnt.

Durch das Corona-bedingte Versammlungsverbot ist das IDAHOBIT*-Konzept in der bisherigen Form leider nicht umzusetzen. Deswegen haben sich die Aktiven des Queeren Netzwerk Heidelberg kreative Lösungen überlegt und gemeinsam mit dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg umgesetzt.

Statt einer einzelnen Aktion am 17. Mai wird es eine ganze Aktionswoche geben, die unter dem Motto #MyRainbowCity steht, denn die Stadt Heidelberg bewirbt sich aktuell um die Aufnahme ins internationale „Rainbow Cities Network“.

Weiterlesen …Digitale Aktionswoche zum IDAHOBIT 2020