Bewerbung als Landtagskandidat für die SPD Heidelberg

Die solidarische Gesellschaft geht nur mit der Sozialdemokratie

Liebe Freund*innen, liebe Mitstreiter*innen, liebe Genoss*innen

Im März 2021 stehen wieder Landtagswahlen in Baden-Württemberg an. Nach fünf Jahren grün-schwarzer Landespolitik haben wir Studiengebühren, horrende Mieten, verfehlte Klimaziele und immer noch keine kostenfreien KiTas um Familien und vor allem Alleinerziehende zu entlasten. Um mich aber nicht nur zu beschweren, sondern auch Verantwortung zu übernehmen, bewerbe ich mich auf der kommenden Mitgliederversammlung der SPD Heidelberg um die Landtagskandidatur im Wahlkreis 34.  

Ich lebe seit 2015 in Heidelberg und bin seit mehreren Jahren Sprecher der Jusos, war lange bei der Juso HSG aktiv, bin Mitglied im Kreisvorstand der SPD Heidelberg, sowie Bezirksbeirat im wunderschönen Kirchheim. Bei der vergangenen Kommunalwahl habe ich auf Platz 12 kandidiert und für die SPD über 10.000 Stimmen eingebracht.

Was mich an antreibt, welche Visionen ich habe und wofür ich kämpfen will, habe ich in meinem Bewerbungsschreiben zusammengefasst. Dieses findet ihr hier.