Unterstützungsaufruf: Freilassung Louisa Hanoune

In einer Meldung der NZZ vom 9.05.2019 (dpa) wurde berichtet: dass in Algerien eine wichtige Oppositionsführerin und Unterstützerin der Proteste gegen die algerische Regierung festgenommen wurde. Die oppositionelle Arbeiterpartei (PT) teilte am Donnerstag mit, ihre Generalsekretärin Louisa Hanoune sei vom Militärgericht in der Stadt Blida in Untersuchungshaft genommen worden.
Was ihr vorgeworfen wird, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Die staatliche Nachrichtenagentur APS hatte zunächst gemeldet, Hanoune solle als Zeugin von dem Gericht gehört werden.
Die 65-jährige Juristin war 1990 Mitgründerin der algerischen Arbeiterpartei. 2004 war sie die erste Frau, die zu den Präsidentschaftswahlen in Algerien zugelassen wurde. Mit ihrer Partei unterstützte sie die Massenproteste, die schliesslich zum Rücktritt Bouteflikas führten. Auch in der Folge protestierte sie weiter gegen die politische Führung und gegen Interimspräsident Abdelkader Bensalah.

Unsere Forderung:

Unser Ortsverein möchte sich entsprechenden Stellungnahmen des Internationalen Sekretärs der Jungsozialisten in der SPD und der SPD Abgeordneten im Deutschen Bundestag, Frau  Hilde Mattheis anschließen und fordert die sofortige Freilassung der Inhaftierten.

Deine Unterstützung:

Wir bitten auch dich um Beistand mit Louisa Hanoune! Mit dem Vordruck, den du hier findest, kannst auch du unsere Forderung mit unterstützen. Es wäre außerdem toll wenn du uns in einer kurzen Mail an unseren Vorstandsvorsitzenden Rückmeldung geben würdest.

Herzlich Willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf der Internetseite der SPD Altstadt-Schlierbach. Hier können Sie sich über die Arbeit unseres Ortsvereins informieren.