Themenabend „NEUE LERNFORMEN – Wie Bildung gelingen kann!?“

Wie keine andere Partei steht die SPD für zukunftsorientierte Bildung. Dafür hat sie sich vor über 150 Jahren in Arbeiterbildungsvereinen eingesetzt, den Bildungsaufbruch der 60er und 70er Jahre gestaltet und steht auch heute im Zeitalter der Digitalisierung und gesellschaftlichen Individualisierung für ein zukunftsfähiges Bildungssystem, das den Menschen gerecht wird.

Die Arbeitsgemeinschaften für Bildung (AfB) innerhalb der SPD bringen entsprechende Konzepte in den politischen Entscheidungsprozess ein. Doch wie sieht zukunftsorientierter Unterricht aus? Welche Lernformen werden erfolgreich angewendet? Stimmen hierfür die Rahmenbedingungen und bereitgestellten Ressourcen?

Diese und noch mehr Fragen wollen wir mit Ihnen und unserem hochkarätig besetzten Podium diskutieren.

Das Programm gestaltet sich wie folgt:

18.00 ANKOMMEN UND AUSTAUSCH, Für Gespräche vor Ort:
Gerhard Kleinböck MdL, Landesvorsitzender AfB
Stefan Fulst-Blei MdL
Lena Kamrad, Stadträtin in Mannheim
Renate Schmidt, Stadträtin in Eppelheim

18.30 BEGRÜßUNG
Sabine Leber-Hoischen, Vors. AfB Mannheim
Hannes Kaden, Vors. AfB Heidelberg/Rhein-N.

IMPULSREFERATE
Doro Moritz, GEW
Prof. Dr. Monika Buhl, Universität Heidelberg

PODIUMSDISKUSSION Neue Lernformen – wie Bildung gelingen kann!?

20.15 SCHLUSSWORT UND AUSBLICK
Stefan Fulst-Blei MdL

VERABSCHIEDUNG
Sabine Leber-Hoischen, stv. Landesvors. AfB

 

Hier gibt es den Flyer als PDF – Flyer Neue Lernformen

 

Termine

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten zu werden.