Aktuelles

Wir trauern um unseren Genossen Andreas Grasser

Gestern erreichte uns die traurige Nachricht von Andreas Grassers Tod. Wir sind immer noch fassungslos und trauern um unseren lieben Freund, Genossen und Stadtrat.Mit ihm verlieren wir einen aufgeschlossenen, intelligenten und humorvollen Menschen aus unserer Mitte, dessen Meinungen und Ideen bei allen stets sehr geschätzt waren. Unsere Gedanken sind bei Andreas‘ Familie, Freundinnen und Freunden, …

Weiterlesen …Wir trauern um unseren Genossen Andreas Grasser

Klima_Neckarwiese_1:1

„Sozialdemokratie und Klimaschutz – ein Widerspruch?“

In den letzten Jahren hat die politische Auseinandersetzung zur Bekämpfung des Klimawandels auf allen Ebenen an Fahrt gewonnen. Obwohl die Problematik schon seit etlichen Jahren bekannt ist, hat man zunehmend den Eindruck, dass allen voran die Regierungsparteien und somit leider auch die SPD von den Entwicklungen überrascht scheint. Daher wollen wir uns im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung die Möglichkeiten und potenzielle Grenzen für die SPD beim Klimaschutz diskutieren.

Herzlich laden Wir Dich zur öffentlichen Mitgliederversammlung zu dem Thema: „Sozialdemokratie und Klimaschutz – ein Widerspruch?“ am 17.02.2020 um 20.00 Uhr ins Alte Rathaus, Dossenheimer Landstr. 5, 69121 Heidelberg ein.

Weiterlesen …„Sozialdemokratie und Klimaschutz – ein Widerspruch?“

#NieWieder

Heute vor 75 Jahren wurden die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau befreit.Wir gedenken den Opfern des Holocaust.

Jeder Fall von Antisemitismus einer zu viel

Gerhard Kleinböck startet parlamentarische Initiative zu verpflichtendem Gedenkstättenbesuch

Ladenburg/Stuttgart. „Jetzt müssen alle Alarmglocken schrillen“, mahnt Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck „deutliche Reaktionen von Politik und Zivilgesellschaft für die Stärkung unserer Demokratie“ an. Anfang der Woche hatte das Politikmagazin „frontal 21“ die steigende Zahl antisemitischer Vorfälle an Schulen in Deutschland zum Thema gemacht. Baden-Württemberg erreicht hier mit 45 gemeldeten Fällen in den vergangenen zwei Schuljahren einen erschreckenden Spitzenplatz.

Weiterlesen …Jeder Fall von Antisemitismus einer zu viel

Aktive Industriepolitik nötig, um die Transformation in der Arbeitswelt zu begleiten

Presseerklärung der Arbeitsgemeinschaft für ArbeitsnehmerInnenfragen in der SPD Heidelberg

Der Niedergang der Industrie in Heidelberg bereitet auch der Arbeitsgemeinschaft für ArbeitnehmerInnenfragen (AfA) der SPD Heidelberg Sorgen. Die aktuellen Entwicklungen bei Haldex und BorgWarner machen uns betroffen und wir stehen an der Seite der Beschäftigten, die um ihre Arbeitsplätze bangen. Hier setzt sich eine Entwicklung fort, die sich durch die bevorstehende Transformation der Arbeitswelt noch verstärken kann und auch an der Wirtschaft in Heidelberg nicht ohne weiteres vorüberziehen wird. Die bevorstehenden Veränderungen durch die Digitalisierung und die Umstellung auf Elektromobilität betreffen alle Beschäftigten, ob in der Industrie, im Handwerk oder im Dienstleistungsbereich, vom Großbetrieb bis zum Mittelständler, vom Zulieferer bis zum Handwerksmeister.

Weiterlesen …Aktive Industriepolitik nötig, um die Transformation in der Arbeitswelt zu begleiten

Positive Nachrichten für Pendler

Nutzung des Seitenstreifens auf der A5 wird vorangetrieben – PM von MdL Gerhard Kleinböch

Stuttgart/Ladenburg. Die A5 ist eine der wichtigsten Verkehrsadern der Metropolregion und darüber hinaus. Entsprechend stark wird sie genutzt. Zur Entlastung der Verkehrsdichte wird daher in einigen Teilbereichen bereits zu Stoßzeiten der Seitenstreifen freigegeben. Derzeit werden beispielsweise zwischen der Anschlussstelle Dossenheim und Heidelberg/Schwetzingen die entsprechenden baulichen Voraussetzung zur so genannten „temporären Seitenstreifennutzung“ geschaffen.

Der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck sieht in der Mitnutzung des Seitenstreifen eine „kurzfristige und wirtschaftliche Lösung zur Entlastung vielbefahrener Strecken“. Entsprechend vehement hat sich der Verkehrspolitiker in Stuttgart für entsprechende Maßnahmen auf der A5 in seinem Wahlkreis zwischen Heidelberg und der hessischen Landesgrenze stark gemacht. Wiederholt wandte er sich an den baden-württembergischen Verkehrsminister.

Weiterlesen …Positive Nachrichten für Pendler

Neujahrsempfang SPD HD 2020

Neujahrsempfang der SPD Heidelberg 2020 – 07. Februar 2020

Die Klimafrage – Zerreißprobe für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Im Gespräch mit Rita Schwarzelühr-Sutter (Staatssekretärin im Umweltministerium) und Daniel Al Kayal (Jugendrat der Generationenstiftung) Freitag, den 07. Februar, 18:30 UhrBürgerzentrum B3, Gadamerplatz, Bahnstadt. Der Kreisverband und die Fraktion der SPD Heidelberg laden herzlich zum diesjährigen Neujahrsempfang ein. Wir wollen über die Herausforderungen einer erfolgreichen Klimapolitik für die Gesellschaft und den …

Weiterlesen …Neujahrsempfang der SPD Heidelberg 2020 – 07. Februar 2020

Heidelberg menschlich gestalten

Stadtblatt vom 15. Januar 2020

SPD Sören Michelsburg

Am Sonntag erkundeten Tausende Heidelbergerinnen und Heidelberger das PHV, machten bei tollen Aktionen mit, erkundigten sich bei Vereinen, Initiativen und städtischen Ämtern und lernten bei Start-ups Neues kennen. Es war ein voller Erfolg. Die SPD hat auf ihrem Stand das Ankunftszentrum, welches zurzeit mitten auf dem Gelände des PHVs ist, zum Thema gemacht und von den Bürgerinnen und Bürgern erfahren wollen, wohin es ihrer Meinung solle. Eindeutiges Votum von allen Beteiligten war, dass das Ankunftszentrum nur in PHV menschengerecht entwickelt werden kann. Hier wird es eine ÖPNV-Anbindung sowie Einkaufsmöglichkeiten geben und die Einrichtungen können ihre Büros im Stadtteil haben und so unkompliziert vor Ort helfen. Bei einer Einrichtung im Süden des Geländes kann PHV entwickelt werden, anders, als wenn es gar keine Entscheidung gäbe und das Ankunftszentrum dort bleibt, wo es ist.

Weiterlesen …Heidelberg menschlich gestalten

Dezernent*in gesucht

Wir suchen zum 24.01.2021 ein*e Dezernent*in für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit in Heidelberg!

SIE

…haben bereits mehrere Jahre Leitungsverantwortung in der Verwaltung (Amtsleiter*in, Beigeordnete*r, Bürgermeister*in, Staatssekretär*in) oder als Geschäftsführer*in o.Ä. bei Sozialverbänden, Kirchen und Gewerkschaften übernommen?

Weiterlesen …Dezernent*in gesucht