Betriebsbesichtigung Zementwerk HeidelbergCement AG mit der AG 60+

Herzliche Einladung zu einer Betriebsbesichtigung zur Besichtigung des Zementwerks der HeidelbergCement AG in Leimen am Donnerstag, den 9. Mai 2019.

Treffpunkt: 10 Uhr vor dem Verwaltungsgebäude in der Rohrbacherstr. 95.

Die Führung beginnt erst um 10.30 Uhr, da vorher noch einige Formalien zu erledigen sind.

Das Zementwerk Leimen ist direkt erreichbar mit der Linie 23 der rnv (z.B. ab Bismarckplatz um 9.42 Uhr, Zementwerk an um 10.03 Uhr).

Im Anschluss an die Führung sind wir zu einem „Mittagsimbiss“ in der Kantine eingeladen.

Wir bitten um eine Anmeldung über volkerhaag@web.de, denn die Besuchergruppe darf maximal 25 Personen umfassen.

Die HeidelbergCement AG ist ein internationaler Konzern und baut zur Zeit in der Berliner Straße in Heidelberg die neue Zentrale.

Das Zementwerk hat eine lange Tradition. Ursprünglich war es in Heidelberg direkt am Neckar angesiedelt, bevor es nach einem Brand 1896 nach Leimen verlegt wurde.

Wir freuen uns auf Euch!

Volker Haag, Dr.Thomas Paeffgen, Lore Vogel, Peter Becker, Annemarie Lerch

Bergheimer Impulse: Bioklima Ochsenkopf – Fakten und Fiktion

Das Klimagutachten wird aktuell im Zusammenhang mit dem Großen Ochsenkopf viel zitiert und bemüht – Sehen wir uns gemeinsam an, was wirklich drin steht.

Die SPD Bergheim lädt ein zu ihrer neuen Veranstaltungsreihe Bergheimer Impulse:

Bioklima Ochsenkopf – Fakten und Fiktion
Mittwoch, 24. April 2019, 19 Uhr
Café Leitstelle im Dezernat 16
Emil-Maier-Str.16, Heidelberg

Unser Referent Heinrich Hörtdörfer (Studiendirektor i.R.) wird die Einordnung des Ochsenkopfs als Gewerbefläche, Tropennächte und Kaltluftströme auf Grundlage des Klimagutachtens und der aktuellen Verwendung beim Bürgerbegehren betrachten.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit nach der Veranstaltung die Spitzenkandierenden der SPD Bergheim zu treffen und euch mit ihnen auszutauschen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Aus der Nähe mit Martin Schulz am 25. April 2019

Martin Schulz, SPD, MdB Bundestagsabgeordnter, Abgeordneter

Ein neues „Aus der Nähe“, dieses Mal mit Martin Schulz – Wer ist der Mensch hinter dem Politiker?

Lernen Sie den ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlamentes und früheren SPD-Parteivorsitzenden im Gespräch mit Lothar Binding einmal von einer anderen Seite kennen.

Ort/ Zeit:
Donnerstag, den 25. April, 15 Uhr im Billy Blues (Ziegler), Bergheimer Straße 1b, Heidelberg

Seilbahn als 5. Neckarquerung – Illusion oder urbane Zukunft?

Seilbahnen kennen die meisten Menschen nur aus den Alpen, jedoch gab es in letzter Zeit immer mehr Städte, die ihre Verkehrsprobleme unter anderem mit einer Seilbahn lösen wollten. So prüfen z.B. Stuttgart, Ulm, München und viele weitere Großstädte den Einsatz einer Seilbahn als Puzzleteil des öffentlichen Nahverkehrs.

Kann die Seilbahn auch eine Lösung für die Erschließung des Campus Neuenheimer Feld sein? Eine 5. Neckarbrücke von Wieblingen lehnen die meisten zurecht ab, aber gelten die Argumente auch für eine Seilbahn?

Wie leistungsfähig, ökologisch ist eine Seilbahn? Welche Möglichkeiten für Heidelberg eröffnen sich durch sie und wie lässt sie sich in das Netz des ÖPNV einbinden?

Diese Fragen und viele weitere von Ihnen sollen am 12.4. um 19 Uhr mit mehreren Referenten diskutiert werden.

1. Einleitung, Chronologie und Anriss Pläne von Heide Architekten: Sören Michelsburg


2. Inputs der Referenten:
Nils Herbstrieth – Möglichkeiten der Seilbahn in der Stadtentwicklung – Urban Innovation


Augustin Kröll – Was ist technisch möglich. Urbane Seilbahn als Massenverkehrsmittel der Zukunft – Leitner Ropeways


Thomas Boroffka – Seilbahn als Teil des ÖPNV – Wie könnte das aussehen? – RNV


Gerhard Kaiser– Seilbahn und Naturschutz – Gibt es eine ökologische 5. Neckarquerung? – BUND Heidelberg


3. Offene Diskussion mit dem Publikum

Veranstaltung: Mensch & Maschine – Die Bedeutung Künstlicher Intelligenz für den Alltag

Der Arbeitskreis Digitale Gesellschaft der SPD Heidelberg lädt gemeinsam mit der SPD Gemeinderatsfraktion ein am

Dienstag, den 30. April 2019
ab 19 Uhr

im B³ – Bürgerhaus Bahnstadt
Gadamerplatz 1
69115 Heidelberg

Wir wollen uns damit auseinandersetzen, welche Bedeutung Künstliche Intelligenz (KI) schon jetzt in unserem Alltag hat und wie sich dies zukünftig entwickeln wird.

Mit uns diskutieren

Saskia Esken, Bundestagsabgeordnete der SPD-Fraktion und Mitglied der KI-Enquete-Komission, die der deutsche Bundestag eingesetzt hat (zur Homepage),

Peter Welchering, freier Journalist, der unter anderem für das ZDF und den Deutschlandfunk im Themenbereich Digitalisierung arbeitet (zur Homepage),

Prof. Ulrich Köthe, forscht an der Universität Heidelberg zu Künstlicher Intelligenz (zur Homepage).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Es wird die Möglichkeit geben, nach den Input-Vorträgen der Gäste mit ihnen zu diskutieren.

Snacks stellen wir, Getränke können vor Ort gekauft werden.

Aufruf zur Kundgebung „Heidelberg gegen Rechts“ am 23. März 2019 um 17 Uhr in Ziegelhausen

Das Heidelberger Netzwerk gegen Rechts ruft am kommenden Samstag, den 23.3.2019 um 17 Uhr zur Kundgebung auf.

Die Kundgebung findet am Parkplatz beim Fürstendamm, gegenüber der Steinbachhalle, statt. Die Adresse fürs Navi lautet: Fürstendamm 14, Heidelberg.

Alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder einer Behinderung, haben die gleichen unteilbaren Rechte. Darunter fällt ganz zuvorderst das Recht, ohne Angst vor Verfolgung und Diskriminierung leben zu können. Die AfD sieht das anders.

Gemeinsam stellen wir uns deswegen der AfD entgegen, die in der Steinbachhalle Ziegelhausen ihren Auftakt zur Kommunal- und Europawahl abhalten wollen.

Wir werden uns überall, wo Faschistinnen und Faschisten ihre menschenverachtende Ideologie in die Öffentlichkeit zu tragen versuchen, ihnen gemeinsam entgegenstellen.

Unterstützt uns hierbei und kommt zahlreich!

Über das Netzwerk gegen Rechts Heidelberg (Auszug aus dem Selbstverständnis)

Wir sind ein Bündnis verschiedener Gruppen und Parteien und wir verteidigen den gesellschaftlichen Konsens von Menschenrechten und Demokratie. Heidelberg ist eine internationale Stadt in der Menschen aus 180 verschiedenen Ländern leben. Gemeinsam stehen wir dafür, dass Heidelberg bunt, vielfältig und weltoffen bleibt.

Die SPD Heidelberg ist ebenfalls Netzwerkpartnerin.

Termine

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, um über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten zu werden.