Monat: September 2018

Stadt wird transparenter

Die Stadt Heidelberg soll transparent werden

Die SPD Heidelberg betont anlässlich des internationalen Tags für den universellen Zugang zu Informationen den Wert von Information in einer freien, demokratischen Gesellschaft.

„In der heutigen Informationsgesellschaft stellen Informationen Macht, Chance und Verantwortung dar. Ein gleichberechtigter Zugang zu ihnen, verbunden mit der hierdurch erzeugten Transparenz von Regierungen und Behörden, ist von herausragender Bedeutung in einer Demokratie. Insbesondere im Kontext des aktuellen Vertrauensverlustes vieler Bürgerinnen und Bürger in den Staat ist es wichtig, dass Behörden Vertrauen durch Transparenz zurückgewinnen und die Gründe für ihr Handeln nachvollziehbar und überprüfbar machen“, erklärt Erik Tuchtfeld, Kreisvorstandsmitglied und Sprecher des Arbeitskreises Digitale Gesellschaft

Weiterlesen …

Familienführung Friedrich Ebert Heidelberg

Familienführung im Friedrich-Ebert-Haus am 21. Oktober 2018

Liebe Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde der SPD Heidelberg,

wir wollen allen Mitgliedern und an unserer Arbeit Interessierten, Angebote über die politischen Termine hinaus machen. Wir wollen, dass ihr die Heidelberger SPD von vielen Seiten kennenlernt. Heute möchten wir euch herzlich zu einem ganz besonderen Termin einladen: Familienführung im Friedrich-Ebert-Haus am 21. Oktober 2018 um 15 Uhr

Weiterlesen …

Demo Suppe versalzen Studierendenwerk Heidelberg

Demo: Suppe versalzen! Heidelberg in Solidarität mit den Beschäftigten des Studierendenwerks

Am Freitag, den 28. September soll die Geschäftsführerin des Studierendenwerks Heidelberg feierlich in den Ruhestand verabschiedet werden. Anlässlich dieser Verabschiedung ruft der Studierendenrat der Universität Heidelberg unter dem Motto „Suppe versalzen! Heidelberg in Solidarität mit den Beschäftigten des Studierendenwerks“ dazu auf, ein lautes Zeichen für bessere Arbeitsbedingungen und die Erhaltung der Studijobs zu setzen. Die AfA Heidelberg solidarisiert sich mit den studentischen Beschäftigten und bitte um rege Beteiligung an der Demonstration! Sie beginnt um 18:00 Uhr auf dem Bismarckplatz und endet mit einer Abschlusskundgebung um 20:15 Uhr auf dem Krahnenplatz.

Weiterlesen …

Stolpersteine putzen 2018

SPD Heidelberg putzt Stolpersteine am Freiwilligentag 2018

„Wir schaffen was“ – Die SPD Heidelberg und die Initiative Heidelberger Stolpersteine organisierten zum Freiwilligentag am 15. September eine Aktion in ganz Heidelberg. Über 50 Helferinnen und Helfer waren in neun Putz-Teams im Einsatz und haben fast alle Stolpersteine in Heidelberg gereinigt.

Der Freiwilligentag Rhein-Neckar ist deutschlandweit der größte seiner Art. Alle zwei Jahre veranstaltet die Metropolregion diesen Tag zur Förderung und Bekanntmachung verschiedener ehrenamtlicher Tätigkeiten, unterstützt von verschiedenen Unternehmen und Institutionen. Am 15. September haben sich deshalb unter dem Motto „Wir schaffen was“ in der ganzen Region tausende Menschen ehrenamtlich engagiert.

Weiterlesen …

Demo SOS Seebrück Heidelberg

Seebrücke-Demonstration in Heidelberg am 15.09.2018

Seit Beginn des Jahres 2018 sind mehr als 1.500 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Auch in diesen Tagen verlassen Boote die Küste Libyens, auf denen sich Menschen in Lebensgefahr begeben, um das Mittelmeer zu überqueren. Sie alle geraten in Seenot und es gibt kaum mehr Hilfe: Inzwischen sind fast alle Schiffe der privaten Rettungsorganisationen auf Basis fadenscheiniger Gründe in den Häfen festgesetzt. Europäische Politiker*innen blockieren systematisch die private Seenotrettung und nehmen damit bewusst den Tod vieler weiterer Menschen in Kauf.

Weiterlesen …

PM Kleinböck: „Theresia Bauer trägt die politische Verantwortung für die Arbeitsbedingungen beim Heidelberger Studierendenwerk“

SPD-Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck zur Antwort der Wissenschaftsministerin auf seine kleine Anfrage

Heidelberg/Ladenburg, 12. September 2018. Der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck reagiert entrüstet auf die Antwort des Wissenschaftsministeriums auf seine erneute kleine Anfrage zu den Arbeitsbedingungen beim Heidelberger Studierendenwerk. Darin rechtfertigt die Wissenschaftsministerin Theresia Bauer die Missstände bei den Studierendenwerken in erster Linie mit der Umstellung der Tagesarbeitsverträge auf reguläre Arbeitsverträge nach dem TV-L zum 1. April 2018 und verweist auf ein Gesprächsangebot ihrerseits für den Oktober.

Weiterlesen …

„Vertreibung aus dem Steuerparadies“ – Kampf gegen Steuervermeidung mit Peter Simon

Einladung zur Veranstaltung mit Peter Simon MdEP
Dienstag, 11. September 2018 – 19 Uhr
Schwetzingen  – Palais Hirsch

Einer Studie zufolge entgehen allein Deutschland durch die Steuervermeidung multinationaler Konzerne 17 Milliarden Euro pro Jahr. Geld mit dem 4.5 Jahre kostenlose Kita für alle Kinder in Deutschland finanziert werden könnte. Nutznießer sind stattdessen aber die Multis: Apple beispielsweise hat in der Vergangenheit in Irland teilweise einen hanebüchenen Unternehmenssteuersatz von 0,005 Prozent bezahlt – d.h. 50 Euro Steuern für eine Million Euro Gewinn. Das Beispiel zeigt: Die Steueroase befindet sich nicht nur auf irgendeiner Südseeinsel sondern quasi direkt vor unserer Haustür in Europa.

Weiterlesen …

Stolpersteine putzen 2018

Stolpersteine Putzen mit der SPD Heidelberg beim „Freiwilligentag Rhein-Neckar“ am 15. September 2018

Der Freiwilligentag ist ein Projekt der Metropolregion Rhein-Neckar und verschiedener anderer Träger, um ehrenamtliches Engagement zu aktivieren und Menschen auf gemeinnützige und soziale Projekte in der Region aufmerksam zu machen; er ist die größte solche Veranstaltung in Deutschland. Vielleicht ist euch ja der riesige blaue Würfel auf dem Bismarckplatz aufgefallen. Unter dem Motto „Wir schaffen was“ sollen so Einzelne das vielseitige Engagement um sie herum bemerken und – so das Kalkül – vielleicht bleiben ja ein paar der Freiwilligen bei den Vereinen und Initiativen hängen.

Weiterlesen …